Skype for Business call forwarding

 

Mit «first call control» kann Ihr Service-Desk auf einfachste Weise die Anrufweiterleitung (Call forwarding) eines Benutzers von Microsoft Skype for Business oder Lync verwalten.

Anrufumleitungen einrichten und verwalten

Welcher Service-Desk kennt dieses Problem nicht? Ein Mitarbeiter ist krank, weshalb die eingehenden Anrufe für diesen Nutzer von Skype for Business oder Lync auf eine andere Nummer umgeleitet werden müssen.

 

«first call control» ist eine Web-Applikation, die es Ihrem Service-Desk erlaubt, die Anrufweiterleitungs-Einstellung eines Benutzers auf einfachste Weise zu verwalten. Die Zugriffssteuerung auf «first call control» erfolgt durch eine Active Directory Security Group. Für die Installation ist ein dedizierter Server notwendig.

«first call control» ermöglicht

  • das Suchen nach dem gewünschten Nutzer mittels Wildcard-Suchfunktion
  • das Einsehen der Um- bzw. Weiterleitungs-Einstellungen eines Benutzers
  • das Aktivieren der Anrufumleitung eines Nutzers auf eine gewünschte Nummer oder an einen anderen Nutzer
  • das Deaktivieren der Anrufumleitungs-Einstellungen eines Benutzers

Ihre Vorteile:

  • Benutzeroberfläche (GUI) für Änderung und Verwaltung von Anrufweiterleitungen (Call forwarding)
  • Für die Aktionen braucht der Service-Desk keine Berechtigungen für Skype for Business oder Lync 2013.
  • Die Zugriffssteuerung auf «first call control» erfolgt durch eine Active Directory Security Group.

Preise

Lizenz Anzahl Benutzer Pro User & Monat
«first call control» small 1 – 500 Benutzer CHF 0.20
«first call control» medium 501 – 1000 Benutzer CHF 0.15
«first call control» large 1001 – 5000 Benutzer CHF 0.10
«first call control» unlimited über 5001 Benutzer CHF 0.05

Interessiert?

Die first frame networkers stehen Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über verkauf@STOP-SPAM.firstframe.net oder +41 41 768 08 00.