Besser kommunizieren dank UC-Infrastruktur

internezzo ag, Rotkreuz

 

Keine unnötigen Telefonate, keine Anrufe «ins Leere», schnell zum richtigen Ansprechpartner und immer eine persönliche Antwort: Mit UC hat die internezzo ag ihre Kommunikation bestens im Griff.

 

 

Technisch weiter, menschlich näher: Das ist internezzo, die Agentur für Online-Kommunikation aus Rotkreuz. Die Kernkompetenz liegt in der Konzeption und Realisierung von TYPO3-Webseiten und -Intranetauftritten, Webapplikationen, Online-Shops, Blogs und im Hosting. Die Kunden profitieren von einer individuellen Beratung und persönlichen Betreuung aus einer Hand. Die internezzo ag ist seit 1999 im Online-Business tätig und zählt heute 22 Mitarbeitende. Sie kann auf eine grosse Erfahrung aus über 500 Webprojekten zurückgreifen.

Eine Telefonanlage, die mehr kann

Die internezzo ag war auf der Suche nach einer modernen Telefonanlage, die nicht nur Sprache übertragen, sondern ein bisschen mehr kann. Sie wollte eine UC-Infrastruktur mit einer zukunftssicheren Technologie, die Flexibilität schafft. Gewünscht waren zum Beispiel Gruppennummern, welche die Benutzer per Knopfdruck zu- und abschalten können, und Ringrufe, die miteinander verbunden werden können. Für den Fall, dass einmal alle Mitarbeitenden ausser Haus sind, soll man mit einer «Mastertaste» alle eingehenden Anrufe auf eine bestimmte Handynummer weiterleiten können. Das Hauptziel war, dass kein Anruf verloren geht und dass jeder Anruf von einem Mitarbeiter persönlich entgegengenommen wird.

myPBX-Applikation stärkt Kundenbindung
Die first frame networkers ag erhielt den Auftrag, diese Anforderungen umzusetzen. Sie installierte in der Folge eine neue UC-Infrastruktur. Diese stellt auf effiziente Weise die gewünschte Funktionalität zur Verfügung und passt optimal in die IT-Landschaft des Kunden. Zentral ist die myPBX-Applikation für die Steuerung der Endgeräte und die Darstellung des Präsenzstatus von jedem einzelnen Mitarbeiter. Die Anzahl unnötiger Telefonate wurde reduziert, der richtige Ansprechpartner wird schneller gefunden und es gehen keine Telefonanrufe mehr verloren. Das sehr ausgeklügelte System der Weiterleitungen stellt sicher, dass in jedem Fall während der Bürozeiten immer ein Mitarbeiter den Anruf persönlich entgegennimmt, was die Kundenbindung stärkt.

«Konstruktive Lösungssuche, gute Begleitung»
Die neue Plattform bringt eine bessere Sprachqualität als das alte analoge System. Zudem wird es bald möglich sein, dass die Mitarbeiter in ihrem Homeoffice mit der Geschäftsnummer telefonieren können. «Ich persönlich freue mich auf die iPhone-App, damit ich unterwegs mit meiner Geschäftsnummer kommunizieren kann», sagt Daniel Bachmann, Geschäftsführer und Inhaber der internezzo ag. Zur Zusammenarbeit mit der first frame networkers ag meint er: «Wir fühlen uns gut begleitet, wir werden mit unseren Bedürfnissen und Anfragen ernstgenommen. Die Lösungssuche ist konstruktiv – genau so stelle ich mir eine gute Zusammenarbeit vor.»

Umsetzung
Die eingesetzten Lösungen und Produkte:

  • Innovaphone IP-302 Media Gateway
  • Innovaphone Endgeräte
  • Innovaphone Soft-Client auf allen Arbeitsstationen
  • e-fon SIP-Trunk-Anbindung
  • Plantronics + Jabra Headsets