" />

Externer Sicherheitsbeauftragter

Die first frame networkers ag bietet zertifizierte Mitarbeiter als externe Informationssicherheitsbeauftragte an für Unternehmen, die einen eigenen Sicherheitsbeauftragten nicht auslasten können.

Was sind die Aufgaben?

Der Informationssicherheitsbeauftragte

  • unterstützt die Geschäftsleitung beim Erlassen von Weisungen,
  • erstellt Sicherheits- und Notfallvorsorgekonzepte,
  • initiiert und überprüft Sicherheitsmassnahmen,
  • untersucht Sicherheitsvorfälle,
  • koordiniert sicherheitsrelevante Projekte,
  • berichtet der Leitungsebene regelmässig,
  • führt Sensibilisierungs- und Schulungsmassnahmen durch.

Wem nützt der externe Informationssicherheitsbeauftragte?

Das Engagement eines externen Informationssicherheitsbeauftragten hat Vorteile. Sie profitieren von Experten mit aktuellen Weiterbildungen, die durch ihren Einsatz bei verschiedenen Mandaten passende Massnahmen kennen.

Ihr Nutzen

  • Sie benötigen keinen eigenen Informationssicherheitsbeauftragten und optimieren so Personal- und Ausbildungskosten.
  • Sie erhalten die Definition klarer Ziele zum Schutz Ihrer Informationen und Systeme.
  • Ihre Informationssicherheitsrisiken werden identifiziert und geeignete Massnahmen definiert.
  • Das grösste Risiko wird durch die Schulung Ihrer Mitarbeitenden reduziert.
  • Aufgetretene Sicherheitsvorfälle sind sicht- und nachweisbar.

Sie & Wir

Informationssicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess. Nutzen Sie unser Know-how.

Telefon +41 41 768 08 00

verkauf@STOP-SPAM.firstframe.net

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben