Moderne IT-Infrastruktur: flexibel und einfach

3-Plan Haustechnik AG, Winterthur

 

Beim Bezug des neuen Hauptsitzes wollte die 3-Plan Haustechnik AG auch ihre IT-Infrastruktur modernisieren. Die first frame networkers realisierten eine einfacher zu unterhaltende und flexibel ausbaubare Umgebung.

 

 

Die 3-Plan Haustechnik AG mit Hauptsitz in Winterthur wurde vor gut 30 Jahren gegründet und beschäftigt heute rund 120 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Gebäudetechnik, Bauphysik, Energie und Nachhaltigkeit sowie Brandschutz und Sicherheit. Als führendes Ingenieur- und Planungsbüro berät 3-Plan die Kunden von A wie Adsorptionskälteanlagen bis Z wie Zertifizierung von Gebäuden. Die 3-Plan Haustechnik AG orientiert sich dabei am integralen Ansatz und setzt Projekte unter ganzheitlichen Gesichtspunkten um. Als Gebäudetechnik-Generalplaner engagiert sich die Firma für technisch und energetisch optimierte Lösungen.

Windows 10, Office 365, Exchange Online, CAD

Mit dem Umzug in ein neues Bürogebäude im Herbst 2017 war für die 3-Plan Haustechnik AG klar, dass auch eine neue, moderne und zukunftsgerichtete IT-Infrastruktur realisiert werden soll. Mit der Modernisierung sollte die bestehende Architektur weiterentwickelt, Gutes belassen, Ungenutztes abgebaut und Fehlendes ergänzt werden. Zentral war der Wechsel des Betriebssystems auf Windows 10, die Migration auf Office 365 und Exchange Online sowie der Ersatz zahlreicher CAD-Workstations. Weitere Projektanforderungen waren der Aufbau eines Software-Kiosks für eine optimale und flexible Verteilung von Softwarepaketen und die Einrichtung einer neuen Hardware-Umgebung.

Kundennutzen: Flexibilität, Mobilität, Stabilität
Die Mitarbeitenden profitieren von der neuen Infrastruktur, von der höheren Zuverlässigkeit und Stabilität. Jetzt ist mobiles Arbeiten mit einem flexiblen Wechsel von Arbeitsplätzen und Besprechungsräumen möglich. Die Services sind rund um die Uhr verfügbar. Die neue Umgebung ist einfacher zu unterhalten und flexibel ausbaubar. Durch gemanagte Clients an allen Standorten inklusive automatisierter Softwareverteilung, vereinheitlichter Netzwerkinfrastruktur und Verwendung von Cloudservices sind die Unterhaltskosten tiefer. Die first frame networkers ag betreut die durch sie aufgebaute neue Lösung, bietet Support während den Büroarbeitszeiten und entwickelt die Plattform zusammen mit den Verantwortlichen der 3-Plan Haustechnik AG weiter.

«Gemeinsam konnten wir jede Hürde meistern»
Daniel Bührer, Geschäftsführer und Mitinhaber der 3-Plan Haustechnik AG, zeigt sich sehr zufrieden mit der Unterstützung durch die first frame networkers ag. «Wir hatten einen engen Terminplan – getrieben vom Neubauprojekt – und wie immer in solchen Projekten den einen oder andern Stein im Weg», erzählt er. «Gemeinsam konnten wir jede Hürde meistern und für jedes Problem eine Lösung finden. Die moderne IT-Infrastruktur hilft uns, weiterhin einen guten Job für unsere Kunden zu machen», hält Daniel Bührer fest.

UMSETZUNG
Die eingesetzten Produkte und Services:

  • Office 365
  • Skype for Business
  • Softwareverteilung durch SCCM (auch CAD)
  • Veeam Backup (On-premise und Office 365)
  • HPE/MS Hyper-Converged Server-Infrastruktur
  • Managed Switchport-, Firewall- und WLAN-Services mit Extreme & Fortinet Netzwerk-Infrastruktur
  • HP Inc. CAD-Workstations
  • first care advanced

 

 

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren