News

Microsoft News zum neuen Geschäftsjahr

Während andere Ferien machen, hat Microsoft das neue Geschäftsjahr mit einigen Neuigkeiten gestartet. Unser Account Manager und Microsoft-Spezialist Timo Conradi hat das Wichtigste hier kurz zusammengefasst.

Windows 11
Windows 11 kommt im Herbst in unterschiedlichen Versionen. Interessant für Wartung, Patching und Support ist, dass es monatliche Sicherheitsupdates geben wird, aber nur ein jährliches Featureupdate (voraussichtlich jeweils im Herbst). Der Support für Home and Pro wird 24 Monate und für Enterprise 36 Monate laufen. Speziell diesem Thema wird Timo seinen nächsten Blogbeitrag widmen und mit näheren Infos zu Windows 11 aufwarten.

Windows 365
Windows 365 (Microsoft 365 Blog) ist ab dem 02.08.2021 erhältlich. Der Preis pro User/Monat wird abhängig von der Leistung des gewählten Cloud-PCs sein. Es wird Business- und Enterpriseversionen geben (ähnlich M365). Detaillierte Informationen liefert Microsoft erst Mitte August. Sobald wir näheres wissen, werden wir diese mit Ihnen teilen.

Microsoft Dynamics 365 & Microsoft Teams
Benutzer, welche auf Microsoft Teams lizenziert sind, werden künftig auch Daten aus Microsoft Dynamics 365 im Teams anschauen und bearbeiten können (low level). Für erweiterte Funktionen ist eine Dynamics 365 Lizenz nötig.

Erweiterte Sicherheitsupdates für Windows Server / SQL-Server 2012
Für Windows Server / SQL-Server 2012 wird es, wie auch bei den 2008er-Versionen, bis zu drei Jahre lang Sicherheitsupdates geben. Preislich werden für das erste Jahr 75%, für das zweite Jahr 100 % und für das dritte Jahr 125 % des Lizenzpreises fällig.

Visio in Microsoft 365
Für Kunden mit Microsoft 365 Business- oder Enterprise-Lizenz ist nun eine "abgespeckte" Version von Visio verfügbar. Man kann diese online, in Word- oder PowerPoint, in Teams und in Excel nutzen. Diese Version ersetzt nicht die Visio-Pläne für den erweiterten Gebrauch.

Power Apps werden günstiger
Für Kunden, welche PowerApps einsetzen oder es künftig planen, gibt es gute Nachrichten: Microsoft senkt die Lizenzpreise für Apps per User und Apps per App um 50%.

Preise für EMS/Intune steigen
Wie bereits im Februar angekündigt, werden Microsoft EMS und Intune per 1.8.2021 teurer. Je nach Konfiguration könnte eine Variante mit Microsoft 365 Business Premium oder E3/E5 preislich optimaler sein. Gerne prüfen wir dies für Sie.

Für Ihre Fragen zu Microsoft steht Ihnen das Consulting-Team der first frame networkers ag jederzeit zur Verfügung. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren unter 041 768 08 00 oder verkauf@STOP-SPAM.firstframe.net.

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben