News

Donnerstag, 09. November 2017

Microsoft 365 und weitere neue Trends, Infos und Produkte aus der IT-Welt finden Sie jetzt im neuen first!38.

» weiter
Dienstag, 31. Oktober 2017

Jörg Anliker hat die Fortinet-Prüfung mit Zertifizierung zum "NSE 8 Fortinet Network Security Expert" absolviert und bestanden.

» weiter
Dienstag, 24. Oktober 2017

Bei grossen Unternehmen, Banken und sonstigen gefährdeten Firmen steht IT-Sicherheit bereits auf der Tagesordnung. Hohe Investitionen sind die Folge. Doch wie gefährdet sind Schweizer KMU? Welche Schutzmassnahmen sind sinnvoll?

» weiter
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Viele Hardware-Hersteller – darunter auch HP - verbauen Trusted Platform Modules (TPMs) von Infineon. In denen befindet sich bereits seit 2012 eine Lücke, die die Sicherheit von RSA aushebelt. Einige Hersteller haben Sicherheitsupdates veröffentlicht; andere stehen noch aus.

» weiter
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Der Sicherheitsstandard WPA2, der insbesondere zur Verschlüsselung von WLAN-Netzwerken empfohlen wird, ist über kritische Schwachstellen verwundbar. Betroffen sind demnach alle derzeit aktiven WLAN-fähigen Endgeräte in unterschiedlichen Ausprägungen.

» weiter
Montag, 16. Oktober 2017

Technical Account Manager & Projektleiter oder System Engineer im Infrastruktur-Betrieb

» weiter
Donnerstag, 05. Oktober 2017

Die first frame networkers wurden von Extreme Networks zum Diamond Partner ernannt. Es gibt in der Schweiz nur zwei Firmen, welche diese höchste Partnerstufe innehaben.

» weiter
Dienstag, 03. Oktober 2017

Am Donnerstag 28.9.2017 haben wir die Korken knallen lassen. Mit 150 Gästen, bestehend aus Kunden, Partnern und Mitarbeitern, durften wir im Casino Zug das prickelnde Jubiläumsprogramm geniessen. Die Bilder sprechen für sich.

 

 

» weiter
Montag, 25. September 2017

Wir heissen im Oktober zwei neue Team-Mitglieder bei den Networkers herzlich willkommen.

» weiter
Dienstag, 29. August 2017

Unbekannte haben 21'000 Zugangsdaten zu Internet-Diensten gestohlen. Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) des Bundes rät deshalb allen Internetbenutzern, mit einem einfachen Online-Test zu überprüfen, ob die eigene E-Mail-Adresse betroffen ist. MELANI hat keine Kenntnis darüber, wo die Daten entwendet worden sind.

» weiter